Grundausbildung Keramik intensiv

Juni 2021:
erstes Foto: ganz aktuelle Müsterli aus dem laufenden Modul
Müsterli glasiertDrehen auf der Scheibe, das HochziehenPorzellanarbeit LampenModellieren, der Kopf 1:1Sicht in den heissen OfenMüsterli aus Porzellanpaperclay frisch modelliertMüsterli aus Porzellan

1 – 2 Personen: 1 Modul à 15 Termine à 4 Stunden = 60 Stunden Total Fr 1800.-
3 – 4 Personen: 1 Modul à 15 Termine à 4 Stunden = 60 Stunden Total Fr 1200.-

3 verschiedene Module sind nacheinander buchbar.

Mitbringen: saugfähige Schürze aus Stoff, Kleider tragen die staubig werden dürfen und bequeme Hausschuhe fürs Atelier, Notizmaterial

Termine: Im Moment läuft das 2. Modul am Freitag am Morgen von 8:00 bis 12:15 Uhr
Das 3. Modul beginnt Ende Januar oder Anfangs Februar 2022.
Das letzte Modul empfehle ich interessierten Leuten die schon etwas Erfahrung im Keramikbereich haben aber gerne neben ein paar Themen die ich ansprechen werde, auch eine Vertiefungsarbeit machen möchten. Da werde ich die Projekte begleiten und mit Tips beiseite stehen. Neu startet das 1. Modul wieder frühestens Mitte Mai 2022.
Gerne gebe ich im Voraus Auskunft über die Module.

Ich biete eine Ausbildung an, in der man in kurzer Zeit ein Basiswissen im Keramischen Bereich erlernt. Darin spreche ich sehr viele für mich als wichtig betrachtete Themenbereiche an. Ansprechen werde ich auch die Gesundheit in Kontakt mit dem Keramischen Schaffen und den Materialen, das Einrichten eines Ateliers, Paperclay und das Drehen auf der Scheibe. Viele weitere Themen siehe unten. Für zusätzliche Wünsche in den Modulen bin ich offen.

1. Modul
Aufbautechniken
Tonsorten
Hygiene und Gesundheit
Atelier einrichten
Paperclay
Modellieren
Drehen auf der Scheibe
Ausflug

2. Modul
Modellieren
Übersicht Glasurtypen
Glasuren selber machen
Glasurfehler
Engobe
Oberfläche, und Struktur
Drehen auf der Scheibe
Ausflug

3. Modul
Kugel und ihre möglichen Techniken
Drehen auf der Scheibe
Brenntechniken und Öfen
Kopf 1:1 modellieren
Evtl eigene Vertiefungsarbeit
Ausflug

Die jeweiligen 4 Stunden bestehen aus einem theoretischen Teil und einem praktischen Teil.

Gerne unternehme ich pro Modul einen Ausflug. Dies können Atelierbesuche sein oder brennen von selber hergestellter Objekten mit einer anderen Brennart wie Feldbrand oder Raku.

In der langjährigen Erfahrung als Kursleiterin, habe ich viele Objekte gesammelt und diverse Müsterli als Anschauungsobjekte hergestellt. Wir produzieren auch Müsterli max. 7x7cm. Die sind so gratis. Alles was grösser aus dem Ofen kommt kostet Fr 20.-/kg (Ton, Glasur, Brände)

Gerne begrüsse ich Sie im Keramikatelier:
076 456 19 75
info@ch-keramik.ch